Jenaer Talenteschule beim FUNiño-Turnier in Dresden

25.04.2017

Wer legt die meisten Eier ins Nest? So lautete im sportlichen Sinn die Frage für die Spieler der Jenaer Talenteschule am Ostersamstag. Der Ausbildungsverein SC Borea Dresden hatte die FC Carl-Zeiss Jena Talenteschule um ihren Leiter Christoph Ackermann in die sächsische Landeshauptstadt zu einem Funiño-Turnier eingeladen. Das Funiño-Konzept wurde vom ehemaligen Hockeytrainer Horst Wein in Spanien entwickelt und bildet heute das Grundgerüst der Barcelona-Nachwuchsakademie „La Masia“. In drei Worten erklärt geht es dabei um Spielintelligenz, Übersicht und variable Lösungen von Spielsituationen. Das englische Wort „Fun“ – für Spaß – verbirgt sich ebenfalls dahinter. Und Spaß war für die Kinder garantiert.

 

Die FCC Talenteschule verfolgt dieses Konzept schon seit einiger Zeit, weshalb diese Art des Fußballs für die jungen Kicker in Dresden nicht neu war. Gespielt wird in der Regel 3 gegen 3 auf zwei Tore je Mannschaft. Das lässt den Kindern immer Raum für eigene kreative Entscheidungen. Außerdem sind die Ballkontakte für jeden Spieler wesentlich höher als beim 8 gegen 8. Hinzu kommt der enge Spielraum, was die Reaktionsgeschwindigkeit schult. Am Samstag zählten für die teilnehmenden Teams nur die geschossenen Tore, keine Punkte. Das förderte zusätzlich die Motivation offensiv zu spielen. Endergebnisse von 7:6 waren daher nicht bloß ein Mal zu sehen.

 

Dass das tägliche Training mit den Kindern Früchte trägt bewiesen die Jenaer Kinder der F-Junioren eindrucksvoll und belegten von 13 Mannschaften den ersten Platz. Diese Platzierung konnten die Talenteschüler der E-Jugend, bei denen im ungewohnten 4 gegen 4 gespielt wurde, zwar nicht ganz erreichen, erzielten jedoch auch zahlreiche Tore und gingen wie alle anderen Teams an diesem Tag als gefühlte Sieger vom Platz.

Momentan führt die FCC Talenteschule das zweite Kids-Camp der Osterferien durch. Nach dieser Woche geht es wieder mit den täglichen Trainingseinheiten, geleitet von qualifizierten Trainern und Sportstudenten der Friedrich-Schiller-Universität Jena, weiter. Alle interessierten Kinder im Alter von 6 – 14 Jahren sind herzlich eingeladen sich dafür anzumelden. Mehr Informationen gibt es auf der Homepage www.fcc-talenteschule.de

Offizielle Partner